Pressemitteilung

Sirona-Tochter Nitram Dental erhält „Gazelle“-Preis für herausragendes Wachstum 23.11.2011

Das Unternehmen Nitram Dental A/S, eine hundertprozentige Tochter der Sirona Dental Systems, erhält bereits zum zweiten Mal den von der wichtigsten dänischen Wirtschaftszeitung Børsen verliehenen „Gazelle“-Status für seine herausragende Geschäftsentwicklung. Nitram konnte seinen Umsatz innerhalb von nur vier Jahren verdoppeln.

Bensheim/Aarhus 23.11.2011. Nitram Dental A/S, die Hygienesparte des dentalen Technologieführers Sirona, erhält den von der dänischen Wirtschaftszeitung Børsen herausgegebenen renommierten „Gazelle“-Status für die sehr gute Geschäftsentwicklung des Unternehmens. Diese begehrte Auszeichnung erhalten weniger als 0,15 Prozent der rund 560.000 in Dänemark registrierten Unternehmen.


Jan Ellegaard, Geschäftsführer von Nitram Dental: ”Wir sind sehr stolz, zum zweiten Mal in den kleinen Kreis der innovativen Wirtschaftselite Dänemarks aufgenommen worden zu sein. Das sehr gute Wachstum unseres Unternehmens verdanken wir unseren im Weltmarkt einzigartigen Produkten. Unsere Autoklaven helfen den Zahnarztpraxen, die strengen Hygienevorschriften einzuhalten und dabei wirtschaftlich zu agieren. Bei der Vermarktung unserer Produkte profitieren wir in hohem Maße von der Expertise unseres Teams und der Sales- und Servicestruktur unserer Konzernmutter Sirona.“


Sirona entwickelt und produziert im dänischen Nitram-Werk dentale Hygienesysteme wie den DAC Universal Kombinationsautoklaven, auf den sich Zahnärzte weltweit bei der maschinellen Reinigung, Pflege und Sterilisation ihrer Instrumente gerne verlassen. Mit dem DAC Universal können sie die strengen Hygieneauflagen erfüllen und dabei wertvolle Zeit sparen. Im Vergleich zur manuellen Aufbereitung bietet der DAC Universal den Vorteil, dass er in nur 12 Minuten bis zu sechs Instrumente reinigt, ölt und sterilisiert. Damit ist er wirtschaftlich und bietet einen im Vergleich zur manuellen Aufbereitung höheren Schutz vor der Gefahr der Kreuzkontamination mit krankheitserregenden Mikroorganismen.


Das in Aarhus/Dänemark ansässige Unternehmen Nitram Dental A/S ist eine hundertprozentige Tochter der Sirona Dental Systems GmbH. Das Unternehmen wurde 1998 gegründet und beschäftigt über 50 Mitarbeiter.

Abbildung: Der DAC Universal Kombinationsautoklav reinigt, pflegt und sterilisiert bis zu 6 Instrumente in nur zwölf Minuten.

Abbildung: Der DAC Universal Kombinationsautoklav reinigt, pflegt und sterilisiert bis zu 6 Instrumente in nur zwölf Minuten.

Nähere Informationen erhalten Sie unter:

Sirona Dental GmbH
Sirona Straße 1
A-5071 Wals bei Salzburg
Österreich
T +43 (0) 662 / 2450-0
F +43 662 2450-109590
contact@sirona.com
www.sirona.com

Über Sirona

Sirona ist globaler Markt- und Technologieführer in der Dentalindustrie und seit mehr als 130 Jahren weltweiter Partner für den Fachhandel, für Zahnarztpraxen, Kliniken und Dentallabors. Sirona entwickelt und produziert das komplette Spektrum an dentalen Ausstattungsgütern, darunter CAD/CAM-Systeme für computergestützte Keramikrestaurationen (CEREC), digitale Bildgebende Systeme für Intraoral- und Panorama-Röntgen sowie Volumentomographie (3D), Behandlungseinheiten, Instrumente und Hygienegeräte. Mehr Informationen über Sirona und Sirona-Produkte erhalten Sie im Internet unter www.sirona.de

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die bekannte und unbekannte Risiken aufweisen, Unsicherheiten und andere Faktoren, die wesentliche Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse, des Aktivitätsniveaus, der Leistung und des Erfolges von den in dieser Pressemitteilung ausdrücklich oder inzident beschriebenen Ergebnissen bedingen können. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich von Natur aus auf Risiken und Unsicherheiten, von denen sich einige nicht vorhersagen oder quantifizieren lassen. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen dieser Pressemitteilung beschriebenen Ergebnissen abweichen. Zusätzliche Informationen bezüglich dieser und anderer Risikofaktoren sind zu finden im Abschnitt Risikofaktoren des jüngst von Sirona gemeldeten Form 10-Q. Sirona übernimmt keinerlei Verpflichtung und beabsichtigt nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, um Ereignisse und Umstände, die nach dieser Pressemitteilung eintreten, zu berücksichtigen.

Sirona Media Center

Finden Sie hier umfangreiches Bildmaterial zum Download

Zum Media Center