30.01.2017 2

Sidexis iX: Behandlungsvorschläge besser kommunizieren

Die iPad-App Sidexis iX visualisiert Röntgenbilder und intraorale Fotos und unterstützt den Behandler so perfekt bei der Patientenkommunikation. Zur IDS stellt Dentsply Sirona Imaging die erste iPad-App vor, die es möglich macht, durch ein echtes Röntgenvolumen zu navigieren.

Behandlungsvorschläge besser begreifen: Sidexis iX, die iPad-Version der bewährten Röntgensoftware von Dentsply Sirona, unterstützt auf intuitive Weise die Patientenkommunikation.

Was für den Zahnarzt selbstverständliches Arbeitswerkzeug ist, bereitet vielen Patienten Schwierigkeiten: Sie sind es nicht gewohnt, Röntgenbilder zu betrachten und zu bewerten. „Erfahrungen aus dem Praxisalltag zeigen, dass Patienten Röntgenbilder und den darauf basierenden Behandlungsvorschlag besser verstehen, wenn man ihnen die Datensätze in die Hand gibt. Hier erweist sich die Verwendung von iPads für die Patientenkommunikation als sehr vorteilhaft“, sagt Dirk Rudek, verantwortlicher Produktmanager bei Dentsply Sirona Imaging. Aus diesem Grund entwickelt Dentsply Sirona parallel zur bewährten Standard-Röntgensoftware Sidexis auch die iPad-Variante zur Visualisierung von Röntgendaten weiter.

Seit Januar 2017 ist die neue Version Sidexis iX 3.5 im Apple App Store freigeschaltet. Sie ermöglicht, auf die in der Sidexis-Datenbank vorhandenen 2D-Datensätze zuzugreifen und diese zu visualisieren. Verschiedenartige generische Implantate können gleichfalls auf 2D-Röntgenaufnahmen platziert, mit den für das iPad typischen Gesten positioniert, skaliert und gedreht werden. Der Behandler kann zudem Screenshots mit Implantaten und Freihand-Annotationen an die Sidexis 4 Datenbank senden, so dass sie in der Timeline des Patienten und im Leuchtkasten zu sehen sind. Während die bewährte Software Galileos Implant, die als Erweiterung von Sidexis 4 auf dem PC läuft, eine fundierte 3D-Implantatplanung erlaubt, hat der Behandler mit der Sidexis iX eine optimale Ergänzung, um innerhalb kürzester Zeit dem Patienten die anstehende Implantatbehandlung zu skizzieren.

Erste echte 3D-Darstellung von Röntgendaten für das iPad

Und es kommt noch besser: Zur IDS 2017 stellt Dentsply Sirona Imaging die neue Version Sidexis iX 4.0 vor. Die Version versetzt den Zahnarzt in die Lage, dreidimensionale Röntgen-Aufnahmen als gerendertes 3D-Bild sowie als axiale, coronale oder sagittale Schichtansicht auf dem iPad darzustellen. In den Schichtansichten können Anwender und Patient mit dem Finger durch die einzelnen Schichtansichten navigieren – exakt so, wie man in Sidexis 4 am PC mit der Maus durch den 3D-Datensatz steuert. Auch das Zoomen mit zwei Fingern funktioniert wie von anderen iPad-Anwendungen bekannt. Sidexis iX 4.0 wird die erste iPad-App sein, die ein echtes Volumen auf dem iPad darstellen kann.
Die Röntgenaufnahmen werden wie bislang üblich von der Sidexis 4-Datenbank per WLAN heruntergeladen und in den lokalen Speicher des iPads gespeichert. Die große Datenmenge lässt sich dank eines cleveren Komprimierungsverfahrens in kurzer Zeit übertragen und bleibt dort gespeichert, bis man sie löscht. So lässt sich das Volumen beim zweiten Mal in Sekundenschnelle öffnen und unterstützt auf moderne Weise die Patientenkommunikation.

Dentsply Sirona Imaging auf der IDS 2017:
Halle 10.2

Neuigkeiten teilen

Newsletter abonnieren

* gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder


Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die bekannte und unbekannte Risiken aufweisen, Unsicherheiten und andere Faktoren, die wesentliche Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse, des Aktivitätsniveaus, der Leistung und des Erfolges von den in dieser Pressemitteilung ausdrücklich oder inzident beschriebenen Ergebnissen bedingen können. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich von Natur aus auf Risiken und Unsicherheiten, von denen sich einige nicht vorhersagen oder quantifizieren lassen. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen dieser Pressemitteilung beschriebenen Ergebnissen abweichen. Zusätzliche Informationen bezüglich dieser und anderer Risikofaktoren sind zu finden im Abschnitt Risikofaktoren des jüngst von Sirona gemeldeten Form 10-Q. Sirona übernimmt keinerlei Verpflichtung und beabsichtigt nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, um Ereignisse und Umstände, die nach dieser Pressemitteilung eintreten, zu berücksichtigen.
zurück zur Übersicht
Mag. Marion Par-Weixlberger

Kontakt

Mag. Marion Par-Weixlberger

Senior PR Manager

Telefon: +43 (0)662 2450-588

E-Mail

Downloads

Weiterverwendung erwünscht

  • Abb. 1:

    Unter Creative Commons Lizenz:

    Namensnennung Keine Bearbeitung Lizenz Details

    Behandlungsvorschläge besser begreifen: Sidexis iX, die iPad-Version der bewährten Röntgensoftware von Dentsply Sirona, unterstützt auf intuitive Weise die Patientenkommunikation.

  • pdf
    Denstply Sirona_PM_Sidexis iX

    pdf 288.96 KB

  • Abb. 2:

    Unter Creative Commons Lizenz:

    Namensnennung Keine Bearbeitung Lizenz Details

    Mit der Version 4.0 wird der Zahnarzt in die Lage versetzt, dreidimensionale Röntgen-Aufnahmen als gerendertes 3D-Bild sowie als axiale, coronale oder sagittale Schichtansicht auf dem iPad darzustellen.